Schlagwort: Service Center

Leistung steigern mit Kommunikations-Coaches

Erfolgreiche Multiplikatoren sichern erfolgreiche Mitarbeiter.

 

Kommunikationscoaching und Arbeitsqualitätscoaching in Vertriebs- und Servicebereichen verhilft zur hohen Kundenzufriedenheit sowie zu Mehrumsätzen. Denn gut ausgebildete Telefoncoaches und Arbeitsqualitätscoaches verknüpfen in ihren Arbeitsplatzbegleitungen und Analysen eine Vielzahl von Kompetenzen wie Fachwissen, Gesprächsführung, optimale IT-Anwendung und intermediale Kommunikation sowie Optimierung von Abläufen und Prozessen. Vor allen Dingen aber geht es darum, durch Motivation und Begeisterung für den gemeinsamen Erfolg das Potenzial auf das ganze Team zu übertragen. Denn vor Allem gemeinsamer Erfolg macht Spaß!

Lernziele:

Angehende Kommunikationscoaches (auch Telefoncoaches genannt) und Lernbegleiter erfahren, wie sie ihre Wahrnehmung und Beobachtung schärfen, um die Leistungsqualität bei Mitarbeitern in Service- bzw. Vertriebsbereichen oder in Fachabteilungen langfristig zu halten – und wenn möglich, zu steigern.

Die Selbstanalyse durch die Mitarbeiter wird in Einklang gebracht mit einer präzisen Analyse von Stärken und Entwicklungsthemen durch den Coach. Im dialogorientierten Lern- und Feedbackgespräch werden konkrete und umsetzbare Optimierungen zu relevanten Kompetenzen und individuellen Verhaltensweisen herausgearbeitet sowie verbindliche Vereinbarungen getroffen. 

Das Fördern der Mitarbeiter-Selbsteinschätzung und die Steigerung der Selbstmotivation beim Lernen steht in diesem Seminar im Vordergrund.

Inhalte:

  • Grundhaltung und Rolle als Kommunikationscoach und Lernbegleiter
  • Anforderungen an die Fähigkeiten und Kompetenzen von Kommunikationscoaches und Lernbegleitern
  • Ziele und Gestaltung des Kommunikationscoachings – Ähnlichkeiten und Unterschiede zum reinen Telefoncoaching sowie zum “Führungscoaching”
  • Leitfragen und Tipps zur Entwicklung eines passenden Coachingkonzeptes, Einsatz von Coachinginstrumenten,..
  • Verknüpfung aller Kompetenzen am point of sales/service – Gesprächsführung, Bedienung von EDV-Systemen, Fachwissen, prozessuales und organisationales Wissen
  • Steuerung des Selbsterkenntnis-Prozesses durch konstruktive und dialogorientierte Gesprächssteuerung (RAFAEL)
  • Vereinbaren konkreter Veränderungs-Ziele und nächster Schritte
  • Vermeiden von Wahrnehmungsfehlern, kritische Überprüfung der Selbstwahrnehmung
  • Herausforderungen in der praktischen Umsetzung

 Methoden:

  • Präsenzseminar
  • Kurzweiliger Mix aus Theorie und Praxis, erlebnisorientierte Praxisübungen durch Gesprächsanalysen, Coachingsequenzen mit anschließendem Feedback und Erarbeiten von Alternativen, Austausch mit anderen angehenden Coaches in Kleingruppen und im Plenum

Zielgruppe:

AbteilungsleiterInnen, TeamleiterInnen und MitarbeiterInnen in service- oder vertriebsorientierten Bereichen oder Kunden-Centern, die als Kommunikationscoach / Telefoncoach oder Lernbegleiter für die Arbeitsqualität Ihrer MitarbeiterInnen und KollegenInnen verantwortlich sind oder sein werden.

 

Teilnahmevoraussetzung:

Gute Kenntnisse in den Kompetenzfeldern, die im Rahmen des Kommunikationscoachings analysiert werden (z.B. serviceorientierte oder vertriebsorientierte Gesprächsführung, Umgang mit Reklamationen und Beschwerden, Umgang mit IT-Systemen, Fachkenntnisse)

 

Durchführungsort:
Präsenzseminar: Frankfurt, Seminar-Hotel Amadeus
In diesem Hotel können Sie gern Ihre Übernachtung und die Verpflegung außerhalb der Seminarzeiten buchen.

 In der Seminargebühr sind die Seminarverpflegung und Getränke während des Präsenz-Seminars – sowie die Teilnehmerunterlagen – enthalten. Ihre Hotelübernachtung oder Verpflegung außerhalb der Seminarzeiten begleichen Sie bitte direkt mit dem Seminarhotel.

Preis:

1.350,00 EUR + Mwst.

Lassen Sie uns reden!

Anmeldung

Keep cool – Emotionen im Griff (online)

Wege zur Gelassenheit, auch in schwierigen Situationen

Endlose erscheinende Meetings ohne greifbare Resultate, kleinliche Einwände oder scheinbar gezielte Provokationen: Situationen, die im beruflichen Alltag schnell zu impulsiven und emotionsgetriebenen Reaktionen führen können.

Manchmal fällt es schwer, sachlich und ruhig zu bleiben; doch zu viel Sachlichkeit kann schnell gleichgültig wirken. Hier gilt es, die richtige Balance zu finden. In diesem Seminar entwickeln Sie sechs Strategien, die zu mehr Gelassenheit führen. Anhand konkreter Situationen aus dem beruflichen Alltag lernen Sie, emotional aufgeladene Situationen zu entschärfen, persönliche Empfindlichkeiten abzubauen und sich nicht provozieren zu lassen. Sie entwickeln Ihr individuelles Trainingsprogramm, um „cool“ zu bleiben, erkennen durch professionelle Techniken Ihre emotionalen Reaktionsmuster und nutzen neue Möglichkeiten, auch in Stresssituationen rational, zielorientiert und erfolgreich zu agieren.

Lernen Sie die Erfolgsfaktoren virtueller Zusammenarbeit kennen und erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer Führung effektiv, effizient und menschenorientiert unterstützen und steuern können.

 

Lernziele:

  • Sie verfügen über Strategien, um auch in schwierigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben.
  • Sie wissen, wie sich mit sehr emotionalen Mitarbeitern im Gespräch umgehen
  • Sie reflektieren Ihre Stress- und Belastungsfaktoren.
  • Sie wissen, wie Sie mit Ihren eignen Gefühlen und innere Distanz herstellen können.

Inhalte:

  • Das rationale Effektivitätstraining (R.E.T.) für den Umgang mit emotionalen Turbulenzen
  • Kennenlernen von Reaktionsmustern in emotionalen Situationen wie Ärger oder Angst
  • Selbstverantwortung für Denken, Fühlen und Handeln: Welche konkreten Situationen möchten Sie künftig entschärfen?
  • Methoden, um in Stresssituationen „cool“ auf Provokationen und Störungen zu reagieren
  • Gesprächsführung in emotional belasteten Situationen
  • Umgang mit sehr emotionalen MitarbeiterInnen
  • Grenzen setzen in emotional schwierigen Mitarbeitergesprächen

 

Termine und Methoden:

 Online Training (3x4h): 11. März 2021, 13. April 2021 und 07. Mai 2021
(Start 9h30 – 11h30, 13h-15h)

Kurzweiliger Mix aus Theorie und Praxis im virtuellen Seminarraum, erlebnisorientierte Praxisübungen  mit anschließendem Feedback/Alternativen, Austausch mit anderen Führungskräften 

 

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen und Führungskräfte, die gelassener agieren wollen.

Teilnahme-Voraussetzungen:

Kenntnisse im Umgang mit modernen Medien, PC/Laptop mit Internet-Zugang, Kamera und Mikrofon, Führungserfahrung 

Preis:
780,00 EUR + Mwst.

Lassen Sie uns reden!

Anmeldung